Spielbericht

  • Damen I vs. SG Kunstadt-Weidh.

    • Samstag, 24.02.2018
    • 16:30 Uhr - Krötensee
    • Ergebnis: 34 : 20
  • Nachbericht

    Sie können es noch!

    Kantersieg gegen Kunstadt/Weidhausen

    Sulzbach-Rosenberg.(sae) Endlich konnten die Mädels des HC Sulzbach die Erwartungen der Trainer und Zuschauer in eigener Halle wieder einmal erfüllen. Mit der SG Kunstadt/Weidhausen kam am vergangenen Samstag ein Abstiegskandidat der Landesliga Nord in die Herzogstadt.

    Die Favoritenrolle lag somit bei der Heimmannschaft, wobei die quirligen Gäste keineswegs zu unterschätzen waren. Mit Nicole Schiegerl und Lisa Wagner mussten die HC Mädels zusätzlich auf zwei Torgaranten verzichten.

    Doch die Partie begann genau wie man es sich im Sulzbacher Lager gewünscht hatte. Nach dem 1:2 für die Gäste bauten die Hausherrinnen die Führung über 6:3 und 13:9 immer weiter aus. Die Rückraumachse der Herzogstädterinnen erwischte dabei einen Sahnetag. Mit insgesamt 19 Treffern erzielten Melanie Kopp, Christina Plößl und Sara Ertel über die Hälfte der Tore. Schafften es die Gäste der SG doch einmal eine der drei Akteurinnen zu stoppen, netzten sowohl die Außen-, als auch die Kreisspielerinnen um Kapitän Steffi Häckl zuverlässig ein und ließen Kunstadt/Weidhausen in der zweiten Hälfte nicht den Hauch einer Chance.

    Beim 34:20 beendete das Schiedsrichtergespann Gütle/Wolf eine faire, wenn auch sehr deutliche Landesligapartie, die die Spielgemeinschaft aus Kunstadt und Weidhausen auf den letzten Platz katapultiert und sie somit dem Abstieg bedrohlich nahe bringt.

    HC Sulzbach: Ohlmann, Ziegler (Tor); Ertel 7/2, Plößl 7, Kopp 5, Pöllath 4, Häckl 3/2, Wülfert 3, Luber, Steiner je 2, Mutzbauer 1, George, Link, Müller



    Vorbericht

    Erstes Heimspiel 2018

    SG Kunstadt/Weidhausen zu Gast

    Sulzbach-Rosenberg.(sae) Nach den deutlichen Auswärtspleiten der letzten Wochen, wird es Zeit diese zuhause wieder auszubügeln. Zwar können die Herzogstädterinnen wohl nicht mehr in den Kampf um die oberen Plätze eingreifen, dennoch wollen sie sich würdig und mit erhobenem Haupt aus der Rückrunde verabschieden.

    Dass den Mädels um Wolfi Thom und Matze Prasse Heimspiele deutlich besser liegen, haben sie in der Hinrunde oft genug bewiesen. Nun liegt es an ihnen, die Saison zu einem versöhnlichen Ende zu bringen.

    Mit Kunstadt/Weidhausen kommt eine vielseitige Mannschaft in die Krötenseeturnhalle, die noch mitten im Abstiegskampf steckt. Dementsprechend werden sie alles daran setzen, die Heimmannschaft zu stürzen und die Niederlagenserie der Mädels fortzusetzen.

    Doch die Mannschaft um Kapitän Steffi Häckl ist heiß auf 2 Punkte und eine gute Vorstellung, um den eigenen Fans zu beweisen, was wirklich in ihnen steckt.

    Anpfiff ist zur gewohnten Zeit um 16:30 Uhr in der Krötenseeturnhalle. Die Mädels freuen sich über zahlreiche Unterstützung!

    HC Sulzbach: Ohlmann, Ziegler (Tor); Schiegerl, Ertel, Pöllath, Kopp, Müller, Wagner, Steiner, George, Wülfert, Link, Häckl, Mutzbauer, Plößl, Luber