Spielbericht

  • ASV 1863 Cham vs. Damen II

    • Samstag, 04.11.2017
    • 15:45 Uhr
    • Ergebnis: 16 : 22
  • Nachbericht

    Hart umkämpfter Sieg gegen ASV Cham

    Die ersten Auswärtspunkte für die Damen 2 des HC Sulzbachs

    In einem kuriosen Spiel konnten die Sulzbacherinnen mit einer souveränen Leistung überzeugen und die Punkte erkämpfen. Bereits in den ersten Minuten wurde klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Schon in den ersten Angriffen wurden auf beiden Seiten gelbe Karten verteilt. Auch die Zwischenergebnisse lassen auf ein spannendes Spiel zurückführen. Keine Mannschaft konnte in der ersten Hälfte einen größeren Abstand als von zwei Toren herausspielen. Das erste Halbzeit war ausgeglichen (4:4, 5:5, 6:6?). Mit einem Ergebnis von 11:10 ging man in die Halbzeit.

    So wie die erste Halbzeit endete, begann auch die zweite mit einigen fraglichen Schiedsrichterentscheidungen. Aber die Sulzbacherinnen hielten dagegen und erkämpften sich einen Abstand von 12:15. Die Gäste ließen sich die Führung nicht mehr nehmen und sich auch durch die Stimmung der Halle nicht verunsichern. Souverän spielten die Sulzbacherinnen die Zeit herunter und ließen die Gegner nicht mehr herankommen (14:18). Die Gäste verwalteten den Vorsprung und gewannen das Spiel mit 16:22. Insgesamt gab es für die Damen 2 aus Sulzbach acht Zwei-Minuten Strafen, wodurch sich diese aber nicht beirren haben lassen und sich den Sieg erkämpften.

    Nächste Woche geht es gegen den Tabellenführer HC Weiden vor heimischer Kulisse weiter.

    Für den HC Sulzbach spielten:
    Tor: Klinger;
    Feld: Hirschmann (7), Götz (5), Papst (3), Becker (2), Herrmann, Fladerer, Häckl, Birner, Müller (je 1), Mayer;