Spielbericht

  • Damen II vs. ASV 1863 Cham

    • Samstag, 18.03.2017
    • 16:30 Uhr - Realschule
    • Ergebnis: 30 : 19
  • Nachbericht

    Sulzbach fährt verdienten Sieg ein

    Damen II spielen Cham mit 30 Toren an die Wand

    Sulzbach-Rosenberg. (mrj) Während man sich im Hinspiel gegen Cham mit 24:27 geschlagen geben musste, sicherte man sich diesmal schon die erste Halbzeit und legte bis zum Schluss noch ein gutes Punktepolster an, dass den Sieg in trockene Tücher brachte.

    Schon ab der ersten Minute kontrollierten die Sulzbacherinnen die Partie und setzten sich mit zwei Toren ab (2:0). Dieser Vorsprung wurde schnell auf vier Punkte erhöht (5:1) worauf die Gäste im ersten Abschnitt keine Antwort fanden. Die HC-II-Damen erhöhten weiter (8:2) und behielten durch eine solide Abwehrleistung und ein schnelles Ausbauspiel bis zur Pause die klare Führung (14:9).

    Auch in der zweiten Hälfte ließ man die Gäste aus Cham nicht oft zum Zug kommen. Die sulzbacher Abwehr arbeitete weiter hart und unterband die gegnerischen Abläufe konsequent. Kam es doch zum Abschluss, war es Vanessa Klinger, die den Gästen schließlich einen Strich durch die Rechnung machte. Passfehler der Gäste wurden eiskalt ausgenutzt und in sichere Tore verwandelt (22:17, 23:17, 26:17, 27:17). Ein gutes Punktepolster, dass die HC-II-Damen ausreizen wollten: Wiebke Müller verwandelte schließlich durch einen weiteren Gegenstoß zum finalen 30:19.

    Zum letzten Saisonspiel kommt es nächsten Sonntag auswärts gegen Mintraching/Neutraubling, die bisher ungeschlagen den ersten Tabellenplatz einnehmen.

    Für den HC Sulzbach spielten:
    Tor: Klinger;
    Feld: W. Müller (13/3), Weitzer (9), Hirschmann, Weiß (je 2), Krauß, Zeschky, Götz, Birner, J.Müller (je 1), Aures, Pabst, Häckl, Fladerer;