Jugendkonzept

Der HC hat eine lange Tradition als Handballverein in Sulzbach-Rosenberg und Umgebung. Viele Zuschauer pilgern jedes Wochenende zu den Heimspielen von Damen und Herren. Daher ist es der Vereinsführung ein großes Anliegen, nachhaltige Jugendarbeit zu betreiben.

Unter dem Motto „Wir sind Handball“ hat der Verein das Jugendförderkonzept „Projekt 2030“ ins Leben gerufen. Informieren Sie sich nachfolgend über unsere Aktivitäten innerhalb der Jugendförderung.

  • 220
    Jugendliche im HC Sulzbach
  • 10%
    Zuwachs pro Jahr
  • 25
    Trainer & Betreuer
  • 12
    Mannschaften

Folgende Ziele wurden vereinbart und sind zentrales Orientierungselement des Konzepts:

  • die jungen Jugendmannschaften (Mini-, E-, D-, C- Jugend) mit mindestens zwei Mannschaften melden.
  • Eine Mannschaft davon spielt leistungsorientiert, die andere breitensportorientiert, dies gilt vor allem für D- und C-Jugend.
  • Vermittlung von Werten wie Fairplay, positives soziales Verhalten, gesunde Lebensweise, Disziplin und Ehrgeiz.
  • C-, B-, A- Jugend spielt mindestens Landesliga, wenn möglich sogar höher.
  • Mindestens 6 Spieler/innen in Bezirksauswahlen, mind. 2 Spieler/innen in der Bayernauswahl,
  • Mindestens 2 Spieler/innen können ab der A- Jugend die 1. Damen- oder Herrenmannschaft unterstützen.
  • Jede Mannschaft soll durch qualifizierte und lizenzierte Trainer/-innen betreut werden.
  • Optimale Rahmenbedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb schaffen.

Erfolgsfaktoren

  • Kontinuierliche Aus- und Fortbildung der Trainer.
  • Jedem Jugendteam ist ein Trainerstab (Trainer, Co-Trainer, Betreuer, Helfer) zugeordnet, der sich um die Belange der Mannschaft kümmert.
  • Regelmäßige Teilnahme der Spieler/innen am Training und Spielen.
  • Mannschaftsübergreifende Zusatzangebote (z.B. Athletiktraining, Torwarttraining, Wurftraining)
  • Außerhandballerische Aktivitäten (Sommer-Camp, Skifreizeit, Besuch von Bundesliga-Spielen)
  • Unterstützung durch Sponsoren.
  • Aktive Einbringung der Eltern in das Vereinsleben.
  • Kooperation mit Schulen (Schul-Arbeits-Gemeinschaft)
  • Gewinnung von neuen Nachwuchstalenten aus Stadt und Landkreis

Strukturen im Verein

  • Jugendleiter männlich & weiblich (Organisatorische Leitung)
  • Sportlicher Koordinator (Ausbildungskonzept nach Verbandsrichtlinien)
  • administrative Stelle (Ausblick: Geschäftsstelle HC Sulzbach)
  • Jugendbudget im Vereinsetat
  • Eigener Förderverein
  • Bereitstellung von Mobilität (Handball-Bus)

Aktuelle Aktivitäten

  • Heimturnier der WJD

    Mit einem Heimturnier startete heute die weibliche D-Jugend, unterstützt von zahlreichen E-Jugend Spielerinnen in die Hinrunde. Es lag sicher nicht an Motivation oder Können dass beide Spiele trotz phasenweiser Führung nicht gewonnen wurden, sondern am verglichen mit den gegnerischen Mannschaften teils deutlich geringeren Durchschnittsalter. Deshalb konnten die Mädels absolut stolz auf ihre Leistung sein und […]

  • Saisonstart bei Minis und E-Jugend

    Diesen Sonntag starteten die Minis und E-Jugendlichen des Handballclub Sulzbach-Rosenberg in der Krötensee-Turnhalle bei einem gemeinsamen Heimturniertag in die Hinrunde. Mit einem Großaufgebot aus über 30 Kindern in drei Mannschaften zeigten die 5 – 8 jährigen Mädchen und Jungen der Minis am Vormittag in sechs Spielen gegen die Gäste aus Erlangen, Forchheim und Hersbruck Ihren […]

  • HC Sulzbach ab sofort mit Vereinsbus „on tour“

    Einige Wochen wurde im Hintergrund am Projekt „HCS Vereinsbus“ gearbeitet. Gestern Nachmittag fand die feierliche Übergabe beim HC-Sponsor Fischer Automobile statt. Benjamin Scherzer (Fischer Automobile) übereichte Christian Rohrbach (Vorstand), Marco Forster (Kassier& Sponsoring-Beauftragter) und Christian Weigl (Jugend-Koordinator) das Fahrzeug am Fischer Firmengelände in Amberg. „Wir sind stolz auf diesen Meilenstein, der auch ein Baustein unseres […]

  • B-Jugend qualifiziert sich für ÜBOL

    B-Jugend des HC Sulzbach qualifiziert sich als Turniersieger in Neustadt an der Aisch für die ÜBOL. Die Vorbereitung auf die Qualifikation begann schon vor dem Ende der Saison. Zum letzten Spieltag der vergangenen Saison bereits, übernahm Christian Rohrbach, neben seinem Traineramt bei den Herren, die Verantwortung in der B-Jugend. Mit dem Ende der JSG Amberg-Sulzbach […]