Spielbericht

  • TSV Simbach vs. Damen I

    • Samstag, 18.09.2021
    • 16:00 Uhr
    • Ergebnis: 25 : 28
  • Nachbericht

    Auswärtssieg!

    Damen 1 holen sich die ersten Punkte

    Und wenn sie nicht schon heiser sind, dann hört man sie noch heute: „Auswärtssieg!“ Die Landesliga-Damen des HC Sulzbachs konnten am vergangenen Samstag die ersten zwei Punkte der Saison 2021/2022 mit nach Hause nehmen, nachdem sie die weite Reise zum TSV Simbach bestritten haben. Die Mannschaft unter dem Trainergespann Martin Feldbauer und Mathias Prasse meisterte die Partie mit einem Feuerwerk an Gemeinschaft, Zusammenhalt und natürlich auch durch ihr handballerisches Können. Doch obwohl die Anzeigetafel bei Abpfiff das Ergebnis 25:28 zugunsten der Sulzbacherinnen zeigte, so war die Begegnung zu kaum einer der 60 Spielminuten eindeutig. Die Ansage, es den „Bad Girls“ aus Simbach so schwer wie möglich zu machen einen einfachen Sieg zu erringen, da diese nicht nur als starker Gegner eingeschätzt wurden, sondern auch den Aufstieg in die Bayernliga anstreben, zeigte Wirkung und die Herzogstädterinnen ließen sich nicht davon einschüchtern. In kürzester Zeit gelang es den Gästen eine zwei-Tore-Führung herauszuspielen, die jedoch von den Gastgeberinnen nicht unkommentiert bleiben sollte. Die Damen aus Simbach wendeten das Blatt und hielten den Vorsprung bis zur Halbzeit, in der man sich dann aber mit 14:14 in die Kabine verabschiedete. Auch die zweite Hälfte der Begegnung war geprägt von Führungswechseln und spannenden Situationen, in denen es den Damen aus Sulzbach sogar gelungen ist, sich mit vier Toren abzusetzen. Doch auch davon haben sich die Simbacherinnen nicht beeindrucken lassen und glichen in der 58. Minute zum 25:25 aus. Nun kam es nicht mehr nur auf das Spielerische an, sondern auch Kampfgeist musste gezeigt werden. Und in diesen Punkten konnten die Sulzbacherinnen in den letzten beiden Spielminuten überzeugen und verwandelten erfolgreich, aus einer starken Abwehrleistung heraus, die letzten drei Treffer, die sie zum Sieg führten. Schlussendlich war es eine spannende und ausgeglichene Partie auf Augenhöhe, in der sich keine der beiden Mannschaften etwas zu schenken hatte, aber es dennoch aufgrund des Zusammenhalts, des gegenseitigen Motivierens und des Siegeswillens der Herzogstädterinnen zu deren Gunsten endete. Ein besonderer Dank gilt den wenigen, aber dafür tatkräftigen Unterstützern, die zusammen mit der Damenmannschaft den Weg nach Simbach gefunden haben und für die sich die Reise mehr als bezahlt gemacht hat. Nach diesem aufregenden Wochenende haben die HC Damen bis zum 09.10.2021 spielfrei, bis es dann zum nächsten Auswärtsspiel nach Altötting geht.

    Torfolge TSV Simbach – HC Sulzbach
    0:1; 2:4; 6:5; 10:8; 11:11; 12:13; 14:14; 14:16; 17:16; 18:20; 18:22; 20:23; 23:25; 25:25; 25:28

    HC Sulzbach: Ohlmann, Senger (Tor); Böhm (2), Eckert (7/2), Lang, Last (3), Link (3), Mutzbauer F., Mutzbauer K. (3), Plössl (4), Schießl (5), Sensen, Steiner (1)




    Vorbericht

    Saisonauftakt in Simbach

    Damen I starten in die Landesliga 2021/2022

    Dem ersten Saisonspiel, nach der monatelangen Corona-Zwangspause, dürfen die Damen 1 des HC Sulzbachs kommendes Wochenende entgegenfiebern. Nachdem der Bayerische Handballverband die gesamten Mannschaften neu eingeteilt hat, finden sich die Herzogstädterinnen nun in der Landesliga Staffel Mitte wieder und begeben sich am 18.09.2021 auf die wohl weiteste Reise zur österreichischen Grenze, um gegen den TSV Simbach anzutreten. Die Sulzbacherinnen können nicht nur dank der ausgiebigen Vorbereitung und einiger Testspiele gestärkt in diese Partie starten, sondern werden zudem von drei Neuzugängen in der kommenden Saison auf und neben dem Spielfeld unterstützt. Auch Sulzbachs Trainer Martin Feldbauer kann es kaum erwarten: „Ich bin hochmotiviert und freue mich darauf meine Mannschaft wieder volle 60 Minuten gemeinsam um jeden Punkt kämpfen und vor allem Spaß haben zu sehen.“ Für alle Handballfreunde, Fans und Interessierte wird ein Bus vom Verein eingesetzt, der den Weg aus Sulzbach antritt, damit sich die Spielerinnen hoffentlich über lautstarke Unterstützung in ihrem ersten Spitzenspiel freuen dürfen. Nähere Infos hierzu und die Reservierungsmöglichkeiten, da die Platzanzahl begrenzt ist, sind auf der Homepage des HC Sulzbach zu finden.

    HC Sulzbach: Müller, Ohlmann, Senger (Tor); Böhm, Dirscherl, Eckert, Lang, Last, Link, Mutzbauer F., Mutzbauer K., Plössl, Schießl, Sensen, Steiner