Spielbericht

  • TSV Roßtal vs. MJC I

    • Samstag, 08.02.2020
    • 17:30 Uhr
    • Ergebnis: 29 : 30
  • Nachbericht

    Ein Spiel auf Augenhöhe

    Sieg gegen TSV Roßtal

    Wie die Platzierungen in der Bayernliga bereits verrieten, war die Begegnung HCS gegen TSV Roßtal das ganze Spiel lang ein harter Fight auf Augenhöhe. Für die Youngsters der Herzogstadt war das Ziel klar: Siegen. Gleichzeitig waren die Nachwirkungen der erkrankten Spieler stark zu sehen.

    In der Abwehr zeigten die Sulzbacher einige Fehler und bekamen vor allem die Kreuzungen der Rückraumspieler von Roßtal nicht in den Griff. Auch im eigenen Angriff gab es viele technische Fehler, welche zu einfachen Konter-Toren für die roßtaler Heimmannschaft führten.
    Schöne Aktionen lieferte Toni Jäger, der seine Mitspieler gut in Szene setzte und auch selbst einige Tore einlochte. Auch Valentin Weigl spielte eine starke erste Halbzeit.

    Bis zum Schluss blieb die Partie spannend, denn die Sulzbacher konnten sich nie mehr als 2 Tore absetzen.
    Am Ende war es der Torwart Nico Teichert, der überragend gut zwischen den Pfosten stand und definitiv zum Matchwinner avancierte. Er hielt mit der Schlusssirene den letzten Wurf der Roßtaler und sicherte somit die 30:29 Führung für den HC.

    Für den HC:
    Nico Teichert, Julius Dreßler
    Jakob Friese (3), Hannes Weih, David Sehnke (8), Toni Jäger (8), Jahn Attije, Anton Kallmeier (7), Kilian Beer, Valentin Weigl (3), Hans Lukas Willax (1)