Spielbericht

  • MJC vs. HC Deggendorf

    • Samstag, 21.10.2017
    • 13:00 Uhr - GMG Amberg
    • Ergebnis: 40 : 5
  • Nachbericht

    JSG marschiert weiter

    40:5 Sieg beim ersten Heimspiel in Amberg

    Mit einem überdeutlichen 40:5 Sieg feierte die C-Jugend am vergangen Samstag den zweiten Heimerfolg und den ersten in der Amberger Dreifachturnhalle. Mit dem Anpfiff übernahm das Team des Trainerduos Klose/Kührlings wie gewohnt sofort die Kontrolle über Spiel und zogen in den ersten Minuten auf 6:0 davon und zwangen den Gästetrainer zur ersten Auszeit. Doch auch nach der kurzen Verschnaufpause behielten die Jungs der JSG das Fuß am Gaspedal und zogen über ein 12:1 auf 17:2 bis zum 21:3 zur Halbzeitführung davon.
    In der Pause gab es viel Lob für die Mannschaft, dennoch appellierten die Trainer an ihr Team weiterhin konzentriert zu bleiben um die bis dahin noch unerreichte 40er-Marke zu knacken. Um dieses Ziel im zweiten Durchgang zu erreichen musste man allerdings die vielen technischen Fehler in erster und zweiter Welle vermeiden um in das sicherere Positionsspiel zu gelangen.
    Nach Wiederanfang setzten die JSG?ler alles in der Kabine angesprochene völlig problemlos um und gestalteten das Spiel genauso dominant wie vor der Pause. Bis zur 47. Minute kassierte die bärenstarke Abwehr um Schlussmann Leon Pollok kein einziges Gegentor und baute die eigene Führung mit weiteren 18 Toren auf 39:3 aus. Allerdings sollte es noch weitere zehn Minuten dauern bis das anvisierte 40. Tor erzielt wurde. Johannes Attije erlöste kurz vor Schluss Mannschaft, Trainer und Fans mit dem letzten Treffer der Partie. Hochzufrieden mit dem Ergebnis und der soliden Mannschaftleistung grüßt die C-Jugend auf nach dem 5. Spieltag von der Tabellenspitze.
    Aufstellung: Pollok; Leibig (16), Attije (8), Sehnke (6), Ludwig (4/1), Böhm (3), Keck, Breu L., Breu P. (je 1)