Jugendkonzept

Der HC hat eine lange Tradition als Handballverein in Sulzbach-Rosenberg und Umgebung. Viele Zuschauer pilgern jedes Wochenende zu den Heimspielen von Damen und Herren. Daher ist es der Vereinsführung ein großes Anliegen, nachhaltige Jugendarbeit zu betreiben.


Unter dem Motto „Wir sind Handball“ hat der Verein das Jugendförderkonzept „Projekt 2030“ ins Leben gerufen. Informieren Sie sich nachfolgend über unsere Aktivitäten innerhalb der Jugendförderung.

  • 200
    Jugendliche im HC Sulzbach
  • 10%
    Zuwachs pro Jahr
  • 32
    Trainer & Betreuer
  • 13
    Mannschaften

Folgende Ziele wurden vereinbart und sind zentrales Orientierungselement des Konzepts:

  • die jungen Jugendmannschaften (Mini-, E-, D-, C- Jugend) mit mindestens zwei Mannschaften melden.
  • Eine Mannschaft davon spielt leistungsorientiert, die andere breitensportorientiert, dies gilt vor allem für D- und C-Jugend.
  • Vermittlung von Werten wie Fairplay, positives soziales Verhalten, gesunde Lebensweise, Disziplin und Ehrgeiz.
  • C-, B-, A- Jugend spielt mindestens Landesliga, wenn möglich sogar höher.
  • Mindestens 6 Spieler/innen in Bezirksauswahlen, mind. 2 Spieler/innen in der Bayernauswahl,
  • Mindestens 2 Spieler/innen können ab der A- Jugend die 1. Damen- oder Herrenmannschaft unterstützen.
  • Jede Mannschaft soll durch qualifizierte und lizenzierte Trainer/-innen betreut werden.
  • Optimale Rahmenbedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb schaffen.

Erfolgsfaktoren

  • Kontinuierliche Aus- und Fortbildung der Trainer.
  • Jedem Jugendteam ist ein Trainerstab (Trainer, Co-Trainer, Betreuer, Helfer) zugeordnet, der sich um die Belange der Mannschaft kümmert.
  • Regelmäßige Teilnahme der Spieler/innen am Training und Spielen.
  • Mannschaftsübergreifende Zusatzangebote (z.B. Athletiktraining, Torwarttraining, Wurftraining)
  • Außerhandballerische Aktivitäten (Sommer-Camp, Skifreizeit, Besuch von Bundesliga-Spielen)
  • Unterstützung durch Sponsoren.
  • Aktive Einbringung der Eltern in das Vereinsleben.
  • Kooperation mit Schulen (Schul-Arbeits-Gemeinschaft)
  • Gewinnung von neuen Nachwuchstalenten aus Stadt und Landkreis

Strukturen im Verein

  • Jugendleiter männlich & weiblich (Organisatorische Leitung)
  • Sportlicher Koordinator (Ausbildungskonzept nach Verbandsrichtlinien)
  • administrative Stelle (Ausblick: Geschäftsstelle HC Sulzbach)
  • Jugendbudget im Vereinsetat
  • Eigener Förderverein
  • Bereitstellung von Mobilität (Handball-Bus)

Aktuelle Aktivitäten

  • Meisterschaft bei den Handballerinnen

    Nach einer eineinhalbjährigen Corona-Zwangspause fieberte die weibliche A-Jugend des HC Sulzbachs im September dem Saisonstart entgegen. Die Mannschaft konnte es kaum erwarten, sich wieder mit anderen zu messen und das eigene Können unter Beweis zu stellen. In kleineren Staffeln als gewohnt, mit nur fünf Mannschaften, konnten die HC-Mädels den ersten Platz verlustpunktfrei für sich behaupten […]

  • Projekt „Vereinsheim“ gestartet

    Das Coronavirus hat dem Handballsport in den vergangenen beiden Jahren nur wenig Raum gelassen. So pausierte in Sulzbach-Rosenberg über längere Zeit nicht nur der Spielbetrieb. Auch das Event „Handball meets Fuchsbeck“ oder der Handball-Hof am Altstadtfest fielen aus. In der Hoffnung auf ein Abklingen der Pandemie hat sich der Handballclub Sulzbach-Rosenberg jetzt daran gemacht, ein […]

  • Christian Weigl zertifizierter Nachwuchstrainer

    Dass es der HC Sulzbach-Rosenberg ernst meint mit der Nachwuchsarbeit hat sich inzwischen auch in einem weiteren Umfeld herumgesprochen. So durfte Christian Weigl als einziger Teilnehmer aus Bayern bei einem sehr anspruchsvollen Zertifikatslehrgang in Großwallstadt teilnehmen. Er erwarb damit den Titel „Zertifikatstrainer Leistungssport Handball“ und vor allem jede Menge Knowhow in der Aus- und Weiterbildung […]

  • Weihnachtsfeier der weiblichen E-Jugend

    „Weißt du eigentlich, dass wir in Rosenberg ein Kamel haben? Und weißt du eigentlich dass bei uns Dornröschen geschlafen hat?“ Wo das Kamel liegt und weshalb wir davon ausgehen, dass Dornröschen bei uns genächtigt hat, können euch die Mädchen der weiblichen E-Jugend vom HC-Sulzbach nun erzählen. Diese zogen mit Fackeln vom Schlossberg angefangen quer durch […]