Handball meets Fuchsbeck 2015

Bild HmF (3)Was fällt dem echten Sulzbach-Rosenberger zu Pfingsten ein? Ein kirchliches Fest – Na klar. Kurzurlaub im Süden – Na ja. Dann schon lieber Party vor der Haustür, denn an Pfingsten findet ja der Kultevent der Sulzbacher Handballer im Fuchsbeck-Brauereihof statt. Zum sechsten Mal meldet der Förderverein des HC Sulzbach-Rosenberg „Handball meets Fuchsbeck“, oder wie alle Insider längst wissen, Bands der Extraklasse in kultiger Location mit bestem Service der bewährten Handballer-Crew.

So langsam wird es schwierig für die Förderverein-Mannschaft um Vorstand Sebastian Wedel und Cheforganisator Jörg Schlötter den Standard des Vorjahres noch zu toppen, was ja für Sportler immer das erste Ziel ist. Am Catering gibt es sowieso kaum etwas zu verbessern. Bräu Armin Ertl gibt beim Bier wie gewohnt sein Bestes, der Rest ist und bleibt bodenständig, wie es der Oberpfälzer liebt. So hängt der Erfolg des Festes vor allem an der Auswahl der Musik und hier haben die Handballer erfahrungsgemäß ein glückliches Händchen.

Blockbuster am Samstag 23. Mai (Einlass ab 17.00 Uhr) sind die Jungs der Stimmungsband „Grögötz Weißbir“, die zum ersten Mal beim Handballerfest auflaufen, aber in der Kirwa- und Partyszene in der Oberpfalz schon einen legendären Ruf haben. Als anpassungsfähig und kaum in eine Schublade zu stecken firmieren die vier Vollblutmusiker und werden so sicher keine Probleme haben den Brauereihof zu rocken.

Am Sonntag 24. Mai (Einlass ab 10.00 Uhr) startet der zweite Tag dann wie gewohnt und geliebt mit den “Veldensteiner Musikanten” die zum Frühschoppen aufspielen. Hier gibt es keine Experimente, außerdem ist diese Top-Kapelle praktisch auf Lebenszeit engagiert.

Den Abend (Einlass ab 17.00 Uhr) gestalten dann, wie schon im vergangenen Jahr „Eddy Gabler & Friends“. Der Akustik-Rocker hat schon beim letzten Fest die Besucher begeistert, das schrie nach einer Wiederholung. Hier war der Wunsch der Fans für uns Befehl.

Wie gewohnt sehen die Handballer als Sportsleute das Event als harmonisches Fest für Jung und Alt, bei dem man auch ohne Unmengen von Alkohol Spaß haben kann, darum gibt es strenge Eingangskontrollen und eine Schutzgebühr von EUR 4,00 als „Eintritt“. Als Sportler feiern wir gerne, aber Jugendschutz geht vor.
Wieder einmal ein prall gefülltes Programm bieten die Sportler den Sulzbacher Partypeople am Pfingstwochenende an. Über hundert Helfer sind hier im Einsatz, die den guten Ruf dieser Veranstaltung verteidigen wollen. Ihnen allen, aber auch den Gästen gilt der Dank der Handballfamilie, die sich freut einmal wieder als perfekter Gastgeber auftreten zu dürfen.

Posted in: