• gallery

HCS on Snow 2019

Skifahren wie im Weltcup

Tagesskifahrt “HCS on Snow” ging heuer nach Garmisch

Bereits zum fünften Mal lud Avi Wedel, Vorstand des Fördervereins des HC Sulzbach-Rosenberg die ganze Handballfamilie zu einer Tagesskifahrt. Am Samstag, den 19.01.2019, ging es ins Skigebiet “Garmisch Classic” mit Hausberg, Alpspitz und der berühmten Kandahar. Dabei übernahm der Förderverein wieder einen Teil der Kosten für die Kinder und Jugendlichen des Hauptvereins. Vielen Dank auch an dieser Stelle!

Eine Woche vor den Weltcup-Rennen, war die Kandahar-Abfahrt, benannt nach Fredrick Roberts, dem Earl of Kandahar, der einst die Rennserie “Arlberg-Kandahar-Rennen” ins Leben rief, schon präpariert. Tröglhang, Schussanger, Himmelreich, Eishang, Höllentor und Freier Fall, so die Namen der Streckenabschnitte, bei denen Skifahrer glänzende Augen oder eben feuchte Hände bekommen. Und wieder einmal bewies das Orgnisationsteam um Thomas Hartmann und Stefan Sehnke ein glückliches Händchen bei der Terminwahl, denn in Garmisch schien die Sonne.

Vor der Heimfahrt stand wie immer für alle Teilnehmer noch eine Brotzeit vor dem Bus bereit. Das Organisationsteam zeigte sich überaus zufrieden mit dem Verlauf des Skitages “HCS on Snow 2019”. Bereits bei der Heimfahrt wurde mit der Planung für die sechste Auflage 2020 begonnen.