Spielbericht

  • TV Altötting vs. Damen I

    • Samstag, 09.10.2021
    • 16:00 Uhr
    • Ergebnis: 13 : 32
  • Nachbericht

    Erfolgreicher Auswärtssieg

    Damen 1 holen die nächsten zwei Punkte beim TV Altötting

    Ein Pflichtsieg musste her, ein Pflichtsieg wurde eingefahren. Die erste Damenmannschaft des HC Sulzbach konnte am Wochenende bereits zum zweiten Mal in der Landesligasaison 2021/2022 in einem Auswärtsspiel punkten und besiegte die Gastgeberinnen aus Altötting mit einem deutlichen 32:13. Dieser Sieg ist jedoch nicht nur ausschlaggebend für das eigene Punktekonto, sondern auch das Torverhältnis der Sulzbacherinnen konnte erheblich verbessert werden, wodurch sie sich aktuell sogar auf dem ersten Tabellenplatz der Liga wiederfinden. Schon vor der Partie selbst galt der HC als klarer Favorit, da die Altöttinger Damen personell geschwächt sind und auch schon gegen den TSV Simbach, den die Sulzbacher Damen im ersten Spiel bereits erfolgreich geschlagen haben, eine Niederlage hinnehmen mussten. Dennoch war die Ansage von Anfang an klar: Niemals den Gegner unterschätzen und konzentriert auftreten, damit sechzig Minuten lang das Können unter Beweis gestellt und ein schöner Handball gespielt wird. Gesagt, getan, startete die Mannschaft aus Sulzbach mit einer kämpferischen Überzeugung und überrannte die Gastgeberinnen nicht nur mit ihrer starken Abwehrleistung, sondern auch durch erfolgreiche Abschlüsse im Angriff, wodurch bis zur Halbzeitpause bereits eine 10-Tore-Führung herausgespielt werden konnte. Mit der Devise diesen Vorsprung weiter auszubauen, eröffnete sich den Zuschauern in der zweiten Hälfte der Begegnung ein regelrechtes Feuerwerk. Die Gäste glänzten erneut in ihrer Defensive und auch in der Offensive wollte es klappen, wodurch diese zum Höhepunkt der Partie sogar bis auf 18 Zähler davonziehen konnten. Angeführt von der starken Katharina Mutzbauer, die nicht nur durch ihre sieben Treffer, sondern auch durch ihre Abwehrarbeit glänzen konnte, war der Sieg somit zu keiner Minute mehr gefährdet. Aufgrund einiger technischer Fehler oder vergebener Torchancen zum Ende der Partie ließ man den Gegner etwas Ergebniskosmetik betreiben, wodurch der bereits erkämpfte Vorsprung zwar etwas geringer, aber keinesfalls bedroht wurde. Doch trotz des eindeutigen Endstandes zugunsten der Sulzbacherinnen ist, vor allem spielerisch gesehen, immer noch Luft nach oben, meint Trainer Martin Feldbauer, der aber mehr als stolz auf seine Damen ist, da diese erneut ihren Sieg als Team einfahren konnten und nicht nur durch die individuelle Leistung einzelner Spielerinnen. Am 30.10.2021 steht das nächste Spiel in heimischer Halle gegen den MTV Pfaffenhofen auf dem Plan.

    Torfolge TV Altötting – HC Sulzbach
    0:5; 3:8; 3:11; 5:13; 5:15; 5:19; 6:22; 7:24; 8:26; 10:29; 11:31; 13:21

    HC Sulzbach: Ohlmann, Senger (Tor); Böhm (2), Eckert (5/2), Häckl, Last (4), Link (1), Mutzbauer F. (3), Mutzbauer K. (7), Plössl (4), Schießl (5), Schmitt, Steiner (1/1)




    Vorbericht

    Weite Reise zum zweiten Auswärtsspiel

    Damen 1 begegnen dem TV Altötting

    Am Samstag, den 09.10.2021, dürfen die Landesliga-Damen des HC Sulzbach ihr zweites Auswärtsspiel der aktuellen Saison bestreiten. Nach zwei spielfreien Wochenenden und somit auch einer längeren Pause kann die Mannschaft nun die weite Reise zum Kontrahenten des TV Altötting antreten. Doch trotz eines verletzungsbedingten Ausfalles von A-Jugend Spielerin Sophie Dirscherl, die die Damen auf der Mitte-Position unterstützt, kann Trainer Martin Feldbauer auf eine volle Bank zurückgreifen: „Da es erneut um zwei wichtige Punkte für uns geht, muss meine Mannschaft diese Woche sowohl spielerisch als auch mit ihrem Siegeswillen und Kampfgeist überzeugen können, um den Sieg aus der vergangenen Begegnung mit den Damen des TSV Simbach zu untermauern.“ Auch die Simbacherinnen durften bereits ihr Spiel gegen Altötting bestreiten, in dem der TSV einen klaren Sieg für sich verbuchen konnte. Dennoch dürfen sich die Herzogstädterinnen nicht auf diesen Gegebenheiten ausruhen, sondern müssen erneut ihr Können und den Zusammenhalt auf der Platte zeigen, um auch diese Partie für sich zu entscheiden. Für alle Fans, Handballfreunde oder Interessierte wird erneut ein Reisebus eingesetzt, damit die Sulzbacherinnen nicht nur zahlreiche, sondern hoffentlich auch tatkräftige Unterstützer im Gepäck haben. Nähere Informationen hierzu, ebenso wie die Möglichkeit Plätze zu reservieren, werden auf der Vereinshomepage bereitgestellt.
    https://www.handball-sulzbach.de/11728-2021/tv-altoetting-vs-hc-sulzbach-bus/

    HC Sulzbach: Müller, Ohlmann, Senger (Tor); Böhm, Eckert, Häckl, Last, Link, Mutzbauer F., Mutzbauer K., Plössl, Schießl, Schmitt, Steiner