Spielbericht

  • MJA vs. TSV Rothenburg

    • Sonntag, 11.10.2020
    • 16:00 Uhr - Krötensee
    • Ergebnis: 24 : 32
  • Nachbericht

    Dem Meister die Stirn geboten

    A-Jugend verliert in der Landesliga Nord-West gegen den TSV Rothenburg

    In den ersten Minuten der Partie konnte sich Rothenburg zunächst auf 1:5 absetzen, denn in der Sulzbacher Abwehr gab es noch Abstimmungsprobleme und im Angriff ließ die Chancenauswertung zu Wünschen übrig. Doch einer zeigte bereits in dieser frühen Phase starke Paraden. Torhüter Jonas Dillmann konnte einen noch größeren Rückstand verhindern. Die B-Jugendlichen, die gezielt in der Landesliga-A-Jugend dazulernen sollen, fügten sich schon im Lauf der ersten Halbzeit nahtlos ein und so fand man schließlich seinen Spielfluss und die Abwehr stand sicherer. Sulzbach kam durch eine Aufholjagd (3:7, 8:11) wieder in Schlagdistanz und es entwickelte sich eine ansehnliche Landesliga-Partie, die beim Stand von 11:13 in die Halbzeit ging.

    Auch im zweiten Durchgang machten es die Jungs vom HC Sulzbach den favorisierten Mittelfranken schwer und ließen sich weiterhin nicht abschütteln. In der Abwehr stellten die Trainer nun auf eine Manndeckung gegen den Rothenburger Anton Ehrlinger um, der bis dahin schon sechsmal erfolgreich war. Im Angriff führten schöne Sulzbacher Kombinationen zu weiteren Toren. Doch beim Stand von 22:24 kam Rothenburg durch leichtfertige Sulzbacher Ballverluste zu zwei einfachen Toren. In einer Auszeit wurde das Team durch die Trainer noch einmal neu eingestellt, doch im Anschluss führten zwei 2-Minuten-Starfen dazu, dass sich die Mannschaft aus dem Taubertal endgültig absetzen konnte. Nur dem Sulzbacher Spielmacher, Simon Sehnke, gelangen in den letzten Minuten noch weitere Treffer für den HC.

    Mit 24:32 geht für die A-Jugend des HC Sulzbach das erste Spiel in der Landesliga Nordwest im Ergebnis etwas zu hoch verloren. Es bleibt jedoch ein positver Gesamteindruck, denn der letztjährige Meister TSV Rothenburg musste schon alles aufbieten, um die Punkte aus der Herzogstadt mitnehmen zu können. Da wächst eine Mannschaft zusammen, die offensichtlich Lust auf mehr hat und in der Landesliga durchaus ein Wörtchen mitsprechen kann.

    Tor: Jonas Dillmann, Nico Teichert
    Feld: Simon Sehnke (9), Luca Eichenmüller (4), Pascal Sommer, Marius Leibig, David Sehnke (jew. 3), Joel Glatz, Lukas Uschold (jew. 1), Lorenz Düvel, Moritz Kistenpfennig, Fabian Kammerl







    Vorbericht

    Saisonauftakt gegen den TSV Rothenburg

    Erster Spieltag in der Landesliga Nord-West

    Nachdem die Jugend-Qualifikation coronabedingt ausgefallen war, wurde die Zugehörigkeit zu den verschiedenen Ligen im Jugendbereich mit Hilfe eines Ranking-Systems geklärt. Vereinfacht gesagt, wurde dabei das Abschneiden der letzten Jahre als Maßstab für die aktuelle Spielstärke genommen. Im Ergebnis landete die männliche A-Jugend des HC-Sulzbach in der Landesliga Staffel Nord-West.

    Am Sonntag, 11.10.2020, treffen die Jungs vom HC Sulzbach, im ersten Spiel der gesamten Liga, auf die Vertretung des TSV Rothenburg. Die Mittelfranken dürften - im Gegensatz zu den Sulzbachern – etwas enttäuscht sein, über die Zuordnung zur Landesliga, spielten die Jahrgänge 2002/03 des TSV doch vor zwei Jahren in der B-Jugend-Bayernliga. Letzte Saison wurde die A-Jugend aus dem Taubertal zudem Meister in der Landesliga Nord. Eine Teilnahme an der diesjährigen Bayernliga wäre scheinbar genauso gerechtfertigt gewesen. In jedem Fall ein starker Gegner, gegen den die Jungen Wilden aus Sulzbach befreit aufspielen können.

    In Sulzbach hatten sich die Jungs zusammen mit Trainerin Birgit Rohrbach, dem Jugendkoordinator Christian Weigl, dem Betreuerstab und dem Vorstand viele Gedanken gemacht, ob die Meldung einer A-Jugend – aufgrund der immer dünner werdenden Personaldecke – Sinn machen würde, oder ob die verbleibenden Jungs nicht besser gleich in die drei Herrenmannschaften integriert werden sollten. Aufgrund der Zuordnung zur Landesliga, entschied man sich jedoch in der A-Jugend voll durchzustarten. Zusätzlich kommen die Jungs in den verschiedenen Herrenmannschaften zum Einsatz.

    Mit Joel Glatz und Lorenz Düvel kamen zwei Spieler mit Doppelspielrecht von der SpVgg Diepersdorf zum HC Sulzbach, die in der Vorbereitung und den Testspielen beide einen sehr guten Eindruck hinterließen. Zudem stellen sich die Jungs aus unserer Bayernliga-B-Jugend immer wieder, soweit es deren Spielplan zulässt, gezielt der Herausforderung der A-Jugend-Landesliga.

    So darf man also gespannt sein, auf den ersten Auftritt der A-Jugend. Anwurf am Sonntag ist um 16:00 Uhr in der Krötenseeturnhalle.